Sonne  
Gletscher

 

 Stand : August 2012

Diese Webseite soll Ihnen einmal eine leicht verständliche und objektivere Sichtweise der derzeitigen Erderwärmung mit dem damit verbundenen Klimawandel nahebringen.

Sind wir als Mensch wirklich durch unseren hohen CO2 Ausstoß an allem Schuld ? Und wenn - zu wieviel % verursachen wir wirklich den Klimawandel ?

Wird das Kyoto-Protokoll nicht von den Medien, Politikern und einigen "Wissenschaftlern" zu deren Vorteil ausgenutzt ?

Wie sehen es andere Wissenschaftler, die sich nicht nur mit den Klimakurven der letzten 150 Jahre beschäftigen ?

Kaltzeiten und Warmzeiten gibt es schon seit Millionen von Jahren auf der Erde. Hat dieser Zyklus nun plötzlich ein Ende genommen und der Mensch ist als Verursacher in den Vordergrund getreten ?

Könnte auch die Sonne der Verursacher sein ? - Weniger als 1 % Energie produziert der Mensch auf unserem Planeten. Die Sonne setzt mehr als 99% Energie auf der Erde um. Ohne die Sonne und dem daraus resultierenden Treibhauseffekt hätten wir auf der Erde eine Durchschnittstemperatur von minus 18 Grad Celsius.

Die Luft unserer Atmosphäre setzt sich zu etwas weniger als 80% aus Stickstoff         ( N 2 ) und etwas mehr als 19% aus Sauerstoff ( O 2 ) zusammen. Der kleine Rest besteht aus Wasserdampf ( H2 O ), Edelgasen ( z.B. Argon, Ar ) Kohlenstoffdioxid     ( CO 2) und anderen Gasen. Nur 0,038 % unserer Atmosphäre besteht aus CO2. das auf dem Boden eines 1 m3 großen Würfels Luft einen 0,38 mm dicken Teppich legen würde. Man könnte das in einem Kubikmeter enthaltene CO2 auch in einen Würfel mit 7,5 cm Kantenlänge verpacken.

Die Oberfläche der Erde besteht zu 71 % aus Wasser. Dazu kommt noch das in den Ozeanen gespeicherte Methan, was ca. 30 mal schädlicher ist als CO2 und gewisse Stickoxide, wie z.B. Lachgas , welches ca. 300 mal schädlicher ist als CO2.

Übrigens - Lachgas entsteht bei der Düngung von Raps u.a. was sich dann als Rapsöl in unserem "tollen Biosprit" wiederfindet - Herzlichen Glückwunsch Deutsche Regierung - Oder alle Kernkraftwerke bis 2015 abschalten wollen und dabei CO2 reduzieren.........., womit ? ...... mit 30 neuen Kohlekraftwerken ?

Trotz allem sollten wir natürlich alles dafür tun unsere Umwelt zu schonen und den CO2 Ausstoß runterfahren. Ob dies wirklich gelingt bezweifele ich. Wenn aber dann bitte "Richtig", ohne eine Klimahysterie und deren Kosten.

Die große Klimakatastrophe wird in den nächsten 100 - 500 Jahren sowieso kommen, mit oder ohne unseren CO2 Ausstoß, besser wir lenken unsere Bemühungen in diese Richtung !

Auf dieser Webseite sind weiterführende Links / Informationen zu wichtigen Themen immer gelb unterstrichen gekennzeichnet ( Viele zum Wikipedia Onlinelexikon, aber auch zu anderen interessanten Webseiten ).

 Counter

Ein in Echtzeit Wahrscheinlichkeitsrechner Poker Programm, Texas Holdem inkl. Gegner Analyse

! 48 Std. kostenlos Testen !